Kursleiter(in) für Meditation (Bühl)

Termine:

02.06.22 - 05.06.22 (4-Tage Ausbildung)

In dieser Baustein-Ausbildung wird ein umfangreiches Grundwissen über Meditationstechniken vermittelt, sowie Kenntnisse und Fähigkeiten zur Vermittlung dieser Techniken im Kursunterricht.

Du kannst den Baustein einzeln absolvieren oder mit den anderen Baustein-Ausbildungen/Seminaren kombinieren, bis du z. B. den Abschluss „Yogalehrer*in 200 UE“ erreicht hast.  Dieser Abschluss "200 UE" wird in 2022 zum letzten Mal angeboten.

Inhalte

Die Meditation ist eine zeitlose Übung und ihre Durchführung gehört zu den ältesten Praktiken der Menschen.
Als Meditation bezeichnen wir die Übung an sich und den Zustand des Übens, das wache „In-sich-ruhen“. Dabei gehen wir den Weg von außen nach innen, von der Bewegung zur Bewegungslosigkeit.

Es gibt auf der ganzen Welt hunderte von Meditationspraktiken. In dieser Ausbildung konzentrieren wir uns auf die verschiedenen Wege der Yoga-Meditation, der geführten Meditation und auf die Fragen der Anwendung und Verwendung der Meditation im Alltag. Wir besprechen die körperlichen und geistig/seelischen Wirkungen der Meditation genauso wie die praktische Durchführung der verschiedenen Meditationstechniken. 

Die wunderbare Atmosphäre und die ruhige Umgebung am Kloster laden dich ein, Stille zuzulassen und daraus neue Kraft zu schöpfen.

  • Was ist Meditation?
  • Kann jeder meditieren? (Indikationen, Kontraindikationen)
  • Wie die Meditation Bewusstsein, Resilienz und Gesundheit verbessern kann
  • Verschiedene Meditationswege
  • Die äußere Vorbereitung der Meditation (Zeit, Störungen ausschalten, Hilfsmittel)
  • Die innere Vorbereitung (Stille zulassen, Geduld üben, wertlos sein, sich zentrieren)
  • Hilfen zur Auflösung von Hindernissen und Schwierigkeiten
  • Körperübungen (Asana) und Atemlenkungen (Pranayama) zur Förderung der Aufmerksamkeit, zur Beruhigung des Geistes und zur Meditationsvorbereitung
  • Die geführte Meditation
  • Die vielfältigen Möglichkeiten der Meditation in Bewegung
  • Der Einfluss innerer Bilder, mentaler Ausrichtungen, Empfindungen und gedachter Worte (Sankalpa)
  • Körper-Meditation
  • Atem-Meditation
  • Natur-Meditation
  • Klang-Meditation
  • Licht-Meditation
  • Bild-Meditation
  • Die Chakra-Meditation
  • Der meditative Alltag, achtsam sein im „Hier und Jetzt“
  • Meditationsrituale im Tagesablauf
  • Meditieren mit Kindern
  • Durchführung und Gestaltung von Meditationsseminaren und Einzelsitzungen.

Am Ende der Ausbildung wird eine Lehrprobe durchgeführt, in der die Teilnehmenden eine Sequenz einer Meditations- Stunde planen und anleiteten.

Du bekommst zur Ausbildung ein umfangreiches Skript und am Ende eine Abschlussurkunde.

Voraussetzungen

Eine gute psychische Gesundheit.

Einheiten
4 Tage, 32,5 UE Präsenzunterricht je 45 Minuten, Beginn Donnerstag 09.00 Uhr. Ende Sonntag 16.30 Uhr.
Preis

510,- Euro (inkl. Kursunterlagen und Zertifikat / ohne Unterkunft und Verpflegung). Der Preis ist der Endpreis. Nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen sie daher auch nicht aus.

Veranstaltungsort

Kloster Maria Hilf
Carl-Netter-Straße 7
77815
Bühl

Seminarleitung / Kooperationspartner

Ursula Salbert
Hinweis zur Anmeldung

Du bist interessiert oder hast noch Fragen?

Dann melde dich bei mir unter:
E-Mail: info@hatha-yoga-entspannung.de
Telefon: 07223 99 15 07

Ich freue mich auf Dich!

Ursula Salbert

Anmeldung hier klicken
zurück zur Übersicht